Angebote

Stimmtopf – Lieder von & für alle

Eine Singrunde für alle, die gerne singen: jung & alt, bunt und offen: Jede/r ist willkommen! Bringt eure Lieblingslieder & Instrumente mit und stimmt ein. Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinsamen Singen im Mehrchenhaus, Messelerstraße 91, 64291 , Darmstadt.

Weitere Informationen

Musikalische Entspannungsangebote

Entspannnung ist in unserer schnellen Welt ein wichtiges Thema geworden. Mit Musik lässt sich besonders gut entspannen, da sie uns hilft unsere Aufmerksamkeit auf unser Innerstes zu fokusieren, außerdem schafft Musik eine wundervolle Atmosphäre, in der sich Entspannung gut entwickeln kann. (mehr …)

Musik mit Kindern

Musik macht Kindern Freude! Sie spielen intuitiv und meist mit viel Energie. Sie müssen nicht still sitzen, sondern lernen spielerisch soziale Umgangsformen und nebenbei auch ein paar musikalische Grundkenntnisse. Mit Kindern kann man wunderbar singen, Instrumente entdecken, Fingerspiele üben, tanzen und die Welt musikalische neu entdecken. Von den ganz Kleinen bis hin zu älteren Kindern gibt es tolle Angebote.

Weitere Informationen

Heimat durch Musik – Empowerment für geflüchtete junge Frauen

Gemeinsam mit einer Kooperation des Jazzinstitut Darmstadt, Ubuntu e.V. und gemeinnützige Heartbeat Edutainment UG und weiteren Musikern, Pädagoginnen und Therapeutinnen aus Darmstadt verfolgen wir das Projekt: Heimat durch Musik.

(mehr …)

Mehrchenhaus

ab August 2017 übernehme ich gemeinsam mit meiner Kollegin Nadja das Familienzentrum Mehrchenhaus in Darmstadt Arheilgen. Dort gibt es Babykurse (DELFI) und auch Musikkurse für Kinder, Erwachsene und offenes Singen.

(mehr …)

Wolf & Frieda

ein musikalisches Intergenerationsprojekt:

Wir sind Wolfgang Czeslik , Pianist aus Darmstadt und Friederike Frenzel, Musikerin und Musiktherapeutin. Gemeinsam machen wir Musik, spielen Lieder und freuen uns, wenn Leute mit uns gemeinsam singen möchten. (mehr …)

Musik auf der Palliativstation und im Hospiz

„Musiktherapie ist eine effektive Maßnahme (…) zur Förderung von Entspannung und Wohlbefinden von unheilbar erkrankten Menschen in der palliativmedizinischen Versorgung“[1]

Weitere Informationen

Musik(Therapien) bei Demenz und in Pflege-und Seniorenheimen

„Musiktherapie hat einen positiven Einfluß auf Demenz-Patienten. (…)  „Das ist eine Sprache ohne Worte.“ Denn die Melodien alter Lieder blieben präsent, selbst wenn der Text bereits bröckelt – egal, wie ausgeprägt die Demenz ist.“[1]

Weitere Informationen

Musikunterricht für „Unmusikalische“

Kein Mensch ist unmusikalisch! Auch, wenn es etliche gerne von sich behaupten. Beim Lernen eines Instruments kann man seine Musikalität entdecken und viel Freude am Spiel entwickeln. Dabei geht es nicht unbedingt darum perfekt nach Noten spielen zu können, sondern mit Spaß und Lust das Instrument zu entdecken. Weitere Informationen